Freizeitmöglichkeiten/ Veranstaltungen

Auch für diese Rubrik gilt, dass derzeit viele Freizeitmöglichkeiten eingeschränkt sind und größere Veranstaltungen nach wie vor ausgeschlossen sind.

So bleibt derzeit nur, allein, zu zweit oder im Familienkreis zu wandern, gemeinsam Rad’lfahren, evtl. sog. Einzelsport zu treiben (Tennis, Golf o.ä.), Spaziergänge, alternativ kleinere Ausflüge zu unternehmen und seit kurzem auch wieder mal einen Biergartenbesuch zu genießen.

Schwimmbäder oder Sportveranstaltungen sind nach wie vor kein Thema und auch viele sonstige Einrichtungen sind geschlossen (Kinos, Museen, Bergwerk, Thermen, Fitness-Studios und andere mehr).

Sobald das gesellschaftliche Leben wieder anläuft, sind wir bemüht, diese Seite zu aktualisieren und bitten bis dahin um Verständnis.

Ein besonderes Bergerlebnis bietet der Predigtstuhl bei Bad Reichenhall, Zwar erreicht er nur eine Höhe   von 1 623 m, thront jedoch mächtig durch seinen vorgeschobenen Gipfel über dem Reichenhaller Talkessel.

Für kalte und regnerische Tage bietet sich ein Besuch in der Rupertustherme Bad Reichenhall an. Sie bietet, wie viele andere Thermen auch, die klassischen Wellnessmöglichkeiten an von den verschiedensten Bademöglichkeiten über diverse Ruhebecken mit unterschiedlichen Temperaturbereichen, den beheizten Freiluftbecken bis hin zur Saune, der üblichen Wasserrutsche und dem reichlich bestückten Fitnesscenter.

Wussten sie schon, dass eine Fahrt auf den Jenner für Senioren finanziell gut machbar sein kann. Immer am Donnerstag, im September und Oktober, gibt es für Senioren 60+ ein Angebot mit Berg- und -Talfahrt von 20 Euro.

Am Hallthurm, dem Pass der die Grenze zum südlichen Berchtesgadener Landes markiert, führt ein breiter Weg am Hallthurmer Moos vorbei nach Winkl.

Keine Angst bei einer Gondelfahrt zum Hirscheck. Das freundliche Personal gibt ihnen alle Zeit beim Einsteigen in den Sessellift

Zum Seitenanfang